Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
13.06.2013 Pressemitteilung

Bauernmarktmeile garantiert Gaumenfreuden

Mehr als 100 Direktvermarkter auf dem Nürnberger Hauptmarkt

München (bbv) – Deftig und süß, würzig und fein – die ganze Vielfalt bayerischer Köstlichkeiten ist am 23. Juni in Nürnberg zu erleben: Dann verwandeln sich der Hauptmarkt und Teile der Fußgängerzone in eine mehrere hundert Meter lange regionale Genussmeile.
Sie werben für die Bauernmarktmeile Nürnberg: Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas, Weinkönigin Marion Wunderlich, Stellv. Vorsitzender der Bauernmarktkonferenz Sigmund Geier, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Stellv. BBV-Präsident Günther Felßner, Erika Höfler und Renate Höfler, Kreisbäuerin, Landfrauen aus dem Knoblauchsland.
© BBV
„Das Motto 'Genuss in Franken' für die erste Bauernmarktmeile in Nürnberg ist gut gewählt, denn wir Franken leben in der Tat in einer Genießerregion. Rund 120 ausgewiesene Spezialitäten weist die kulinarische Landkarte der Metropolregion Nürnberg auf. Sie ist bei der Regionalkampagne Original Regional erhältlich, die mit 18 Ständen auf der Bauernmarktmeile vertreten ist“, sagt der Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. „Ich freue mich, dass der Bayerische Bauernverband den Nürnbergerinnen und Nürnbergern die Möglichkeit gibt, die ihnen vertrauten Genüsse mit solchen aus ganz Bayern zu vergleichen und vielleicht auf den ein oder anderen neuen Geschmack zu kommen. Über 100 Anbieter gleich bei der ersten Auflage der Meile zeigen die Attraktivität des Marktplatzes Nürnberg, und nach dem zu erwartenden Erfolg dürfen wir uns hoffentlich auf Folgeveranstaltungen freuen", so Maly weiter.
 
Zur ersten Bauernmarktmeile in Nürnberg haben sich Direkvermarkter, Hofläden, Brauereien und Brennereien angemeldet. „Bayern ist ein Land für Genießer – davon können sich die Besucher der Bauernmarktmeile selbst überzeugen. Von Eiern bis Eierlikör, Ochsenbratwust, fränkischen Süßkirschen und Kürbiskernöl, von Holundersirup bis hin zum Hopfen-Aperitif – was unsere Bauern draufhaben, das schmeckt man! Kommen Sie nach Nürnberg und überzeugen Sie sich von der Qualität und Frische unserer Erzeugnisse“, wirbt Günther Felßner, Vizepräsident des Bayerischen Bauernverbandes und zugleich Präsident des Bezirksverbandes Mittelfranken, für die Veranstaltung.

Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas begrüßt, dass die Bauernmarktmeile jetzt auch in Franken stattfindet. „Direkt vom Erzeuger zu kaufen, liegt im Trend. Ein Bauernmarkt bietet alles, was der Verbraucher will – frische regionale Produkte, nachvollziehbare Herkunft, ein zentrales Angebot und ein Einkaufserlebnis mit Flair. Gerade bei jungen Verbrauchern ist Transparenz in Erzeugung und Verarbeitung immer mehr ein Kaufkriterium. Hier stecken große Chancen für Landwirte. Unternehmerische Eigeninitiativen, um Wertschöpfung am Markt zu erreichen, finden meinen Respekt und meine Anerkennung. Die Bauernmarktmeile unterstreicht auch die Bedeutung unserer eigenen Nürnberger Wochenmärkte, auf denen ebenfalls Landwirte und Direktvermarkter ein reichhaltiges Angebot für die Menschen in unserer Stadt bereithalten“, betont Fraas. 

Von 10 bis 18 Uhr laden Gast- und Landwirte aus ganz Bayern auf dem Nürnberger Hauptmarkt zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein: Besucher können aus mehreren hundert heimischen Spezialitäten wählen. Gaumenfreuden sind garantiert.

Luden zur Bauernmmarktmeile nach Nürnberg: Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas, Stellv. Vorsitzender der Bauernmarktkonferenz Sigmund Geier, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Stellv. BBV-Präsident Günther Felßner, Erika Höfler und Renate Höfler, Kreisbäuerin, Landfrauen aus dem Knoblauchsland, Weinkönigin Marion Wunderlich.
© BBV
Die Bauernmarktmeile in Nürnberg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Bayerischen Bauernverbandes, des Bayerischen Rundfunks, der Stadt Nürnberg, des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern. Es werden nur eigenerzeugte Produkte heimischer Bauern angeboten, dazu gibt es Wein und Bier.

Der Bayerische Rundfunk präsentiert von 10 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches, informatives und unterhaltsames Programm. Die BR-Moderatoren Ulrike Nikola und Jürgen Lassauer führen durch den Tag und haben auf der Bühne am Hauptmarkt zahlreiche Gesprächspartner rund um Themen wie gesunde Ernährung, Einkaufen auf dem Bauernhof, Bauernmärkte und Hofläden zu Gast. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Frankenbänd“ mit Swing, Blues und Volksmusik in originellen fränkischen Texten, die „Peterlesboum Revival Band“ mit fränkischem Musikkabarett und frech-witzigen Nürnberger Texten zu alten Schlagern sowie „Boxgalopp“, die fetzige tanzbare Volxmusik aus einer Mischung verschiedener Zeiten und Stilrichtungen beisteuern.

Alle Direktvermarkter sowie das komplette Programm für den 23. Juni finden Sie unter www.Bauernmarktmeile.de. Das Bild in druckfähiger Auflösung können Sie kostenlos hier herunterladen.

Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""