Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
05.06.2014 Pressemitteilung

Auf zum „Wochenende der Landwirtschaft“

Am 14. und 15. Juni 2014: Landwirtschaft hautnah erleben auf Bayerns Höfen

Schirndorf (bbv) – Der große Termin rückt näher: Mit dem zentralen Aktionstag am 15. Juni auf dem Hof von Kreisobmann Johann Mayer in Schirndorf, Landkreis Regensburg, wird auch in Bayern der „Tag des offenen Hofes“ offiziell eröffnet. Mitte Juni werden in diesem Jahr erstmals mehrere hundert landwirtschaftliche Betriebe an einem gemeinsamen Wochenende bundesweit ihre Hoftore öffnen. Beim heutigen Pressegespräch gaben der oberbayerische BBV-Bezirkspräsident Anton Kreitmair, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit im Bayerischen Bauernverband, und Kreisobmann Mayer einen ersten Einblick, was die Besucher am Sonntag, 15. Juni erwartet.
Freuen sich alle auf viele Besucher und Gäste beim Tag des offenen Hofes auf dem Familienbetrieb Mayer.
© BBV
„Wenn wir den Menschen den unmittelbaren Kontakt und Einblick in die zeitgemäße Landwirtschaft ermöglichen, dann schafft das Vertrauen in unsere Arbeit“, sagt Anton Kreitmair. Mit 45 Aktionen in Bayern haben die Verbraucher viele Gelegenheiten, Landluft zu schnuppern. Gleich, ob bei Hof- oder Dorffesten, bei Kräuterwanderungen, Radtouren, Wanderungen in Feld und Flur: Bayerns Bäuerinnen und Bauern präsentieren auf vielfältige Weise die heimische Land- und Forstwirtschaft.
Am 15. Juni wird Bauernpräsident Walter Heidl auf dem Hof von Johann Mayer, einem Betrieb mit Milchviehhaltung, Schweinemast, einer Biogasanlage und Direktvermarktung, die Aktion landesweit eröffnen. Unterstützt wird er dabei auch von BBV-Ehrenpräsident Gerd Sonnleitner, der als UN-Sonderbotschafter für das Internationale Jahr der bäuerlichen Familienbetriebe bei dieser Eröffnung zu Gast sein wird.

Kreisobmann Johann Mayer will seinen Besuchern einen erlebnisreichen „Tag des offenen Bauernhofes“ mit „Aha-Effekt“ bieten. Der Blick in die Ställe und die zahlreichen Informationsstände von Firmen, Einrichtungen und Organisationen rund um die Land- und Forstwirtschaft werden jede Menge Gesprächsstoff bieten. Das ist es, was sich Mayer von diesem Tag erwartet: „Ich freue mich auf viele Besucher und interessante Diskussionen. Lebensmittelerzeugung und Ernährung sind zentrale Themen für jeden Einzelnen.“ Sein Anliegen: „Wir wollen den Besuchern zeigen, wie wir arbeiten, was bei uns am Hof geschieht, wie wir zeitgemäße Landwirtschaft betreiben.“

Viele Veranstaltungen locken zum Tag des offenen Bauernhofes.
Die Themenpalette bei seinem Hoffest ist umfangreich und reicht vom modernen Stallbau, über Direktvermarktung, nachwachsende Rohstoffe und Biogas, Dienstleistungen für den bäuerlichen Familienbetrieb, das Thema Milch, Unfallverhütung und Gesundheitsschutz, Infos zu Schwarzwild und zur aussterbenden Rasse Oberpfälzer Rotvieh, Betriebs- und Haushaltshilfe, einem kleinen Helikopter zum Aufspüren von Rehkitzen, moderne Holzernte, Landtechnik sowie Imkerei bis zu bäuerlichem Kunsthandwerk. Zudem gibt es für Kinder verschiedene Spielangebote mit Malen, Glücksrad, Fühlbox, Tretschlepperparcours und Sämereien erkennen. In „Mayers Kälberhotel“ lässt sich der vierbeinige Nachwuchs bestaunen. Mit Ochs am Spieß, Grillfleisch, Bratwürsten und einem großen Kuchenbuffet wird den Besuchern auch kulinarisch viel geboten.

Was wünscht sich Kreisobmann Mayer zum Abschluss eines gelungenen Aktionstages? „Unser Ziel sind viele zufriedene Gesichter und Besucher, die mit einem guten Gefühl vom Hof nach Hause gehen, weil sie Vertrauen in unsere Arbeit haben.“

Das Programm der Auftaktveranstaltung sowie Informationen zu den weiteren Aktionen finden Sie unter www.tag-des-offenen-bauernhofes.de.

Zusammen mit den Landesbauernverbänden, dem Bund der Deutschen Landjugend und dem Deutschen LandFrauenverband initiiert der DBV alle zwei Jahre diese große bundesweite Aktion, bei der Bauernfamilien Einblick in ihre Betriebe und Produktionsverfahren geben. Alle bundesweiten Aktionen werden unter www.offener-hof.de aufgeführt.

Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""