Termine und Seminare
Mittwoch 23. August 2017
Main-Spessart | Karlstadt
Arbeitstagung der Ortsbäuerinnen
Bei dieser Arbeitstagung erhalten Sie allerhand [weiter...]
Mittwoch 23. August 2017

Sommer-Tageslehrfahrten in die Fränkische Schweiz
 [weiter...]
Mittwoch 23. August 2017
| Eichstätt
Lehrfahrt mit Stadtführung und Betriebserkundungen in Eichstätt
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
08.06.2017 Pressemitteilung

Regionaler Genussmarkt der Superlative

Am 11. Juni 2017 ist wieder Bauernmarktmeile in Nürnberg

München (bbv) – Am kommenden Sonntag wird die Nürnberger Innenstadt mit dem Hauptmarkt im Zentrum wieder zum regionalen Genussmarkt der Superlative: Mehr als 100 Direktvermarkter aus allen Teilen Bayerns haben sich zu einer besonderen Form eines Bauernmarkts zusammengefunden und bieten von 10 bis 18 Uhr nahezu alles, was das Genießerherz begehrt.
Schlemmen auch Sie auf der Bauernmarktmeile in Nürnberg.
© BBV
Die Bauernmarktmeile steht wieder unter dem Motto „Genuss in Franken“ und richtet sich an alle Verbraucher, die Wert auf hochwertige Lebensmittel aus regionaler Erzeugung legen. Ob einem der Sinn nach Fleisch oder Fisch, Kuchen oder Eis, Bier oder Wein steht – auf dem Hauptmarkt lässt sich nach Herzenslust regional schlemmen. Alle Direktvermarkter, Hofläden, Brauereien und Brennereien kommen aus Bayern, der große Teil aus Franken und der Oberpfalz.

Die Bauernmarktmeile bietet nicht nur Genuss, sondern stillt auch Wissenshunger. Hier können Anbieter und Verbraucher noch unmittelbaren Kontakt zueinander pflegen und ins Gespräch kommen. Ganz weit oben steht auch der Erlebnischarakter, vor allem für kleine Besucher. Sie können sich auf eine Kinderspielfläche und Kutschfahrten freuen. Auch der „Erlebnis Bauernhof“ des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth macht seinem Namen alle Ehre und bietet Mitmachaktionen an den Ständen.

Auf der Bühne am Hauptmarkt präsentiert der Bayerische Rundfunk von 10 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Die Moderatoren von BR Heimat und dem Studio Franken (Werner Aumüller, Maria Bauer, Karin Schubert und Tom Viewegh) führen durch den Tag und haben zahlreiche Gesprächspartner rund um Themen wie gesunde Ernährung, Einkaufen auf dem Bauernhof, Bauernmärkte und Hofläden zu Gast. Für die musikalische Unterhaltung am Bier- und Weingarten sorgen die Bands Trio Collegio, Kaufmannsware, die„Oberpfälzer Grenzgangmusik, die Spräublöaser, BlechAkkord, De 3 Andern und Sven Bach.

Die Bauernmarktmeile wird am 11. Juni um 11 Uhr durch Staatsminister Helmut Brunner, den stellvertretenden Präsidenten und Bezirkspräsidenten Günther Felßner des Bayerischen Bauernverbandes, Landesbäuerin Anneliese Göller, Bezirksbäuerin Christine Reitelshöfer, und Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas eröffnet. Veranstalter der Bauernmarktmeile ist der Bayerische Bauernverband in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der Stadt Nürnberg und dem Bayerischen Rundfunk.

Hinweis für die Medien: Fototermin am Freitag, 09. Juni 2017: Kochen mit den Landfrauen
Zur Ankündigung und zur Einstimmung auf die Genussmeile werden der zweite Bürgermeister der Stadt Nürnberg, Christian Vogel, zusammen mit den Nürnberger Landfrauen, vertreten durch Kreisbäuerin Doris Greul-Leuzmann, das diesjährige Bauernmarktmeilen-Gericht der Landfrauen gemeinsam zubereiten: eine „Fränkische Rhabarber-Salsa auf Crackern und Weißbrot“.

Zu diesem „Ankochen“ am Freitag, 9. Juni 2016, um 10:45 Uhr, in der Ehrenhalle im Alten Rathaus, Rathausplatz 2, Nürnberg (in der Fußgängerzone), laden wir Sie herzlich ein.

Mit dabei sein werden Sigmund Geier, Vorsitzender der Bayerischen Bauernmarktkonferenz, und Peter Höfler, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Kreisverband Nürnberg Stadt.

Kontakt: Ottmar Braun, Pressereferent Hauptgeschäftsstelle Mittelfranken, Tel. 0981/9707013

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.Bauernmarktmeile.de

Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern