Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
30.03.2012 Pressemitteilung

Frauenversteher trifft Sahneschnitte

BBV startet Kampagne „Landwirtschaft – von heute für morgen.“

München (bbv) – Menschen, Tiere, Impressionen: Positive Eindrücke von der Landwirtschaft, der Tierhaltung und dem Berufsbild „Landwirt“ zu schaffen, ist heute wichtiger denn je. Der Bayerische Bauernverband (BBV) findet: Der direkte Kontakt zwischen Verbraucher und Erzeuger hilft, Vorurteile und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Deshalb hat der BBV heute die Kampagne „Landwirtschaft – von heute für morgen.“ gestartet. Die Botschaft: Landwirtschaft hat Zukunft! Die bayerischen Bauern sorgen mit innovativer und nachhaltiger Arbeit und viel Engagement für hochwertige Lebensmittel, eine gepflegte Kulturlandschaft und vieles mehr – und das zeigen sie auch!
Bauernpräsident Gerd Sonnleitner und Landesbäuerin Annemarie Biechl haben die neue Kampagne vorgestellt. Schauplatz war der Betrieb Pröbstl in Peiting. Auch die Gastgeber selbst sind Botschafter auf einem Plakat. „Unsere bayerische Landwirtschaft hat nichts zu verstecken, diese Kampagne soll demonstrieren, was für wichtige Leistungen unsere Bauernfamilien jeden Tag erbringen“, so BBV-Präsident Gerd Sonnleitner. „Dass wir das mit einem Augenzwinkern tun – tut uns gut. Damit setzen wir ein positives Signal für den ganzen Berufsstand.“ Auch die Landfrauen, die schon immer Großes im Bereich Verbraucherdialog leisten, werden die neuen Motive nutzen. „Die Kampagne präsentiert unsere Landwirtschaft mit einer sympathischen Leichtigkeit. Damit können wir gleichzeitig mehr Selbstbewusstsein auf Bayerns Höfen und ein gesteigertes Verständnis bei den Verbrauchern erreichen,“ erklärte Landesbäuerin Annemarie Biechl bei der Präsentation der Motive.
 
Mit Überschriften wie: „Sahneschnitten.“ „Verpackungskünstler.“ oder „Frauenversteher.“ soll auch emotional die Brücke zum Verbraucher – und zum Berufsstand geschlagen werden. Plakative Überschriften, kombiniert mit kurzen, informativen Sachtexten, getragen von authentischen Bildern, das ist das Konzept. Botschafter waren dabei die, die moderne Landwirtschaft von heute am besten repräsentieren können – die Landwirte selbst. Keine gecasteten Models, sondern authentische bayerische Bauern, Bäuerinnen und Kinder standen für die Fotos und Internetclips der Kampagne vor der Kamera.
 
Zum Start der Aktion veröffentlicht der Bayerische Bauernverband fünf Plakatmotive rund um das Thema Tierhaltung und, passend dazu, drei Videos. Über das ganze Jahr verteilt, werden ab sofort monatlich neue Plakate, Postkarten und Internet-Inhalte zum gesamten Spektrum der bayerischen  Land- und Forstwirtschaft veröffentlicht. Auf der Kampagnen-Website: www.landwirtschaft-fuer-morgen.de gibt es einen Count-Down bis zur Veröffentlichung des nächsten Motivs. Der BBV stellt die Plakate allen Kreisverbänden und Mitgliedsbetrieben in Bayern für ihre Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.

Die Pressemappe mit weiteren Unterlagen finden Sie hier.

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
2386
"Landwirtschaft - von heute für morgen." (30.03.2012)
  • Erfreut zeigt Präsident Sonnleitner die Motive der Kampagne
  • Auch die Kühe, die ebenfalls auf den Plakat-Motiven abgebildet sind, interessieren sich für das Presseaufgebot.
  • Die Betriebsleiter Christine und Ludwig Pröbstl (re.) begrüßen ihre Gäste, darunter auch Landesbäuerin Annemarie Biechl.
  • Gemeinsames Bild vor den Sahneschnitten: Barbara und Jürgen Fischer, Ralf Huber, Präsident Gerd Sonnleitner, Tobias Wührer, Christine und Ludwig Pröbstl, Landesbäuerin Annemarie Biechl, Markus Pröbstl und Michael Schleibinger.
  • Die Models aus der Landwirtschaft haben sich vor ihren Plakat-Motiven platziert.
  • Familie Pröbstl mit Gerd Sonnleitner und Annemarie Biechl.
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""