Termine und Seminare
Freitag 23. Februar 2018
Forchheim | Pinzberg
Testamente - Erbrecht - Hofübergabe
 [weiter...]
Freitag 23. Februar 2018
Coburg | Coburg
AELF Kulmbach: Ober- und Unterfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunernehmerinnen
 [weiter...]
Freitag 23. Februar 2018
Coburg | Coburg
AELF Kulmbach: Ober- und unterfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmerinnen
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
17.12.2011 Erneuerbare Energien

Photovoltaik: Nachrüstkosten drohen

Werden Sie aktiv

Zur Stabilisierung des Niederspannungsnetzes soll die bisherige abrupte Abschaltung aller Photovoltaikanlagen beim Erreichen einer Stromnetzfrequenz von 50,2 Hertz durch ein graduelles Herunterfahren ersetzt werden.
© rupbilder - Fotolia.com
Dies soll nicht nur für Neuanlagen, sondern auch für bestehende Anlagen gelten, die ab 2005 ans Netz gegangen sind. Das Bundeswirtschaftsministerium plant, dass die Anlagenbetreiber die Nachrüstkosten tragen müssen. 

für Mitglieder

Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
Mehr zu unseren Themen
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern