Termine und Seminare
Freitag 22. Juni 2018
Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim | Ergersheim | Kirchenbuck 24
Werkkurs: Kreative Blumen- und Kräuterkränze
Wir binden aus den Naturmaterialien Blumen und [weiter...]
Freitag 22. Juni 2018
Unterallgäu | Dirlewang
Weidenflechtkurs
Unter fachkundiger Anleitung erlernen die [weiter...]
Freitag 22. Juni 2018

Landfrauen-Lehrfahrt nach Oberbayern (Ingolstadt, Ilmendorf)
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
Pressedienst vom 23.02.2017

Jetzt noch unterschreiben, denn: „Bayern braucht Bauern“!

Unterschriften-Aktion bis 28. Februar – Übergabe an Seehofer und Merkel geplant

In Bayern sind Genuss und Lebensart untrennbar mit der bäuerlichen Arbeit verbunden. Doch der rücksichtslose Preiskampf in den Supermärkten bedroht die Vielfalt und Qualität in der bayerischen Land- und Forstwirtschaft. Bis 28. Februar läuft deshalb noch eine Unterschriftenaktion. Das „Bündnis für Bayern“, ein Zusammenschluss von Verbrauchern, Verbänden und Vermarktungsorganisationen, macht damit auf die wichtige Rolle der bayerischen Land- und Forstwirtschaft aufmerksam.
Die Unterschriften-Aktion läuft noch bis zum 28. Februar. Machen Sie jetzt noch mit!
© BBV
Wer zu den Produkten von bayerischen Bauernhöfen greift, bekommt beste Qualität. Bayerische Lebensmittel stehen für kurze Wege und nachhaltiges Wirtschaften. Doch immer häufiger verschleudern Handelskonzerne Lebensmittel zu Ramschpreisen und gefährden damit die heimischen Bauernhöfe vor unserer Haustüre. Darf es so weitergehen? Das „Bündnis für Bayern“ sagt „Nein!“ und sammelt unter www.bayern-braucht-bauern.de Unterschriften für den Erhalt der bayerischen Landwirtschaft.
 
Die fünf Forderungen:
1.    Regionale Lebensmittelerzeugung durch Bayerische Verfassung sichern

2.    Striktes Verbot von Rabattaktionen bei Grundnahrungsmitteln

3.    Kartellrechtliche Maßnahmen gegen Übermacht der großen deutschen
       Handelskonzerne

4.    Stärkere Unterstützung für die bayerischen Erzeugerorganisationen

5.    Klare Kennzeichnung von bayerischen Lebensmitteln
 
Beim „Bündnis für Bayern“ sind u. a. dabei: Bayerischer Bauernverband, Verbraucherservice Bayern, die bayerischen Landfrauen, Bayerische Jungbauernschaft und der Landesverband Bauernhof- und Landurlaub in Bayern. Alle gesammelten Unterschriften werden an den bayerischen Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin übergeben, um gesetzliche Änderungen im Sinne der bayerischen Bauernfamilien und der regionalen Lebensmittelerzeugung einzufordern.
 

Noch bis 28. Februar online unterschreiben unter www.bayern-braucht-bauern.de! Hier gibt es auch weitere Informationen, Unterschriftenlisten zum Download und Materialien zum „Bündnis für Bayern“ und der gemeinsamen Aktion. 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern