Termine und Seminare
Sonntag 22. Oktober 2017
Haßberge | Pfarrweisach | Kraisdorf
Treffen der Landsenioren
Es sind gemütliches Beisammensein im Gasthaus [weiter...]
Montag 23. Oktober 2017
Rosenheim | Rosenheim
Erweiterte Kreisversammlung des Kreisverbandes Rosenheim
 [weiter...]
Montag 23. Oktober 2017
Hof | Geroldsgrün
Betriebserkundung Schieferwerk Lotharheil
Wir lernen die Geschichte vom Schieferabbau im [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
Pressedienst vom 14.06.2017

Lehrermagazin bietet ein süß-saures Vergnügen

Beerenobst, Ökobilanzen und neue Serie im „lebens.mittel.punkt“

München (bbv) – Wie schmal der Grat zwischen nützlichen und schädlichen Tieren ist, macht das i.m.a-Lehrermagazin „lebens.mittel.punkt“ in seiner neuen Ausgabe deutlich. Dort beginnt eine dreiteilige Serie über den Pflanzenschutz – eine Herausforderung, der sich Landwirte jedes Jahr erneut stellen müssen. Wie sie Ackerpflanzen mit Maschinen und durch Anbautechniken schützen, wird im ersten Teil beschrieben und für den Unterricht in der Sekundarstufe didaktisch aufbereitet.
Beerenobst, Ökobilanzen und sind als neue Serie im Lehrermagazin „lebens.mittel.punkt“ zu lesen.
© www.ima-agrar.de
Mit drei weiteren Unterrichtsbausteinen offeriert das Magazin Lehrkräften im Primar- und Sekundarbereich vielfältiges Lehrmaterial: Was es mit Ökobilanzen auf sich hat und wie diese Unternehmen, Politikern und Verbrauchern als Orientierungshilfe dienen, wird am Beispiel von Getränkeverpackungen erläutert. Für ein süß-saures Vergnügen bietet sich heimisches Beerenobst an. Über diese Obstarten und deren Verbreitung in Deutschland sowie darüber, wie die Früchte schmackhaft zubereitet werden können, informieren ein Unterrichtsbaustein sowie ein Rezept für die Primarstufe. Ebenfalls für Grundschüler konzipiert ist das Thema „Allerlei Grün“, das über die Bewirtschaftung von Grünlandflächen informiert und aufzeigt, welchen Lebensraum Wiesen und Weiden für Tiere und Pflanzen bieten.

Neben den von Lehrkräften hoch geschätzten Unterrichtsbausteinen hält der i.m.a „lebens.mittel.punkt“ auch weitergehende Informationen zu andere landwirtschaftlichen Themen bereit. Ein Schwerpunkt in der neuen Ausgabe ist die repräsentative Emnid-Umfrage zum "Image der deutschen Landwirtschaft 2017“. Der Beitrag befasst sich vor allem mit den Ansichten der Befragten zur Vermittlung landwirtschaftlichen Wissens in der Schule.

Außerdem sind die Leserinnen und Leser aufgerufen, sich mit Unterrichts-konzepten an einem Wettbewerb zu beteiligen. Dabei geht es um die Vermittlung des Themas „Energiebilanz – Ernährung und Bewegung im Gleichgewicht“, mit dem Grundschülern vermittelt werden soll, wie sie eine ausgeglichene Kalorienbilanz erreichen. Mitmachen lohnt sich, denn die besten Unterrichts-konzepte werden mit Geldprämien von 200 bis 800 Euro belohnt.

Das i.m.a-Lehrermagazin beginnt eine dreiteilige Serie über den Pflanzenschutz.
© www.ima-agrar.de

Tipps zur Umweltbildung, Literatur-Empfehlungen und Neuigkeiten aus der
Agrar-Welt runden das vielseitige Angebot des Lehrermagazins ab. Die aktuelle Ausgabe 2/2017 kann ab sofort im i.m.a-Shop (www.ima-shop.de) bestellt oder auf www.ima-agrar.de im Bereich „Lehrermagazin“ gelesen und kostenlos abonniert werden.
Das Magazin erscheint vier Mal im Jahr und entwickelt sich auch in der außerschulischen Wissensvermittlung über Themen der Landwirtschaft zu einem nachgefragten Lehr- und Lernmittel.

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern