Termine und Seminare
Montag 28. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Montag 28. Mai 2018
Bad Kissingen | Burkardroth | Waldfenster
Fingerfood - von der Hand in den Mund - appetitlich und vielfältig
Immer wieder ein neuer, köstlicher Gaumenkitzel - [weiter...]
Montag 28. Mai 2018
Ansbach | Ohrenbach
Rind- und Schweinefleisch Kochvorführung
Die Ernährungsfachfrau gibt viele praktische [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
Pressedienst vom 09.02.2018

Herzlichen Glückwunsch!

Bauernpräsident gratuliert neuem BBV-Generalsekretär zum 60. Geburtstag

Am 5. Februar hat Georg Wimmer, seit Anfang 2018 Generalsekretär des Bayerischen Bauernverbandes, seinen 60. Geburtstag gefeiert. „Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag!“, gratuliert Bauernpräsident Walter Heidl. „Wir richten ein schlichtes, aber von Herzen kommendes Vergelt‘s Gott an Georg Wimmer und bedanken uns für seinen enormen Einsatz im Bayerischen Bauernverband.“
BBV-Präsident Walter Heidl (links) mit BBV-Generalsekretär Georg Wimmer (rechts), und dessen Ehefrau (mitte)
© BBV
 
Georg Wimmer ist Diplom-Agraringenieur und stammt von einem Bauernhof im Landkreis Landshut. 1998 wurde er zum stellvertretenden Generalsekretär ernannt, seit 2004 leitet er zudem das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest. Seine Laufbahn begann Wimmer im Jahr 1984 als erster Umweltreferent des Bauernverbandes, ab 1994 leitete er die Abteilung für Agrar- und Forstpolitik, Umweltfragen, Steuerwesen und Nachwachsende Rohstoffe des Verbandes.
In seinem neuen Amt als Generalsekretär des Bayerischen Bauernverbandes möchte Wimmer weiter dafür arbeiten, die Stärke und Vielfalt der Zukunftsbranche Land- und Forstwirtschaft zu erhalten. „Bayern ist geprägt von bäuerlichen Familienbetrieben. Ich werde mich mit aller Kraft dafür einsetzen, eine wirtschaftlich solide Situation und die Eigenständigkeit für alle Bauernfamilien zu sichern“, sagt Wimmer. „Mit einem starken und modernen Verband können wir der Land- und Forstwirtschaft eine Stimme geben und gemeinsam die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft auf dem Land stellen.“

Wimmers erklärtes Ziel ist es deshalb, die Verbandspolitik, die Beratung und die Dienstleistungen des Bayerischen Bauernverbandes noch stärker an den Interessen und Bedürfnissen seiner rund 150.000 Mitglieder auszurichten. Bauernpräsident Heidl unterstützt diesen Weg und bezeichnete ihn als essentiell: „Wir wünschen Georg Wimmer die nötige Kraft, um neue Impulse im und für den Verband und unsere Mitglieder zu setzen“, so Heidl.
 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""