Termine und Seminare
Freitag 23. Februar 2018
Forchheim | Pinzberg
Testamente - Erbrecht - Hofübergabe
 [weiter...]
Freitag 23. Februar 2018
Coburg | Coburg
AELF Kulmbach: Ober- und Unterfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunernehmerinnen
 [weiter...]
Freitag 23. Februar 2018
Coburg | Coburg
AELF Kulmbach: Ober- und unterfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmerinnen
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
Pressedienst vom 25.01.2018 vom 25.01.2018

Bayerische Kartoffel auf internationaler Bühne

Auch Gemüse präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand

Auf der FRUIT LOGISTICA in Berlin von 7. bis 9. Februar 2018 ist die Initiative der bayerischen Kartoffelerzeuger und Vermarkter mit einem Stand vertreten.
Der Stand der Bayerischen Kartoffel ist längst zu einem Treffpunkt auf der FRUIT LOGISTICA für die gesamte Kartoffelbranche geworden
© BBV
 
Bayern spielt mit rund 40.000 Hektar Anbaufläche in der ersten Kartoffel-Liga Deutschlands. Die Knolle aus dem Freistaat steht für Qualität und Geschmack. Dieses Jahr ist die Bayerische Kartoffel bereits zum fünften Mal auf dem weltweit größten Branchentreff für Obst und Gemüse vertreten. Der Stand ist längst zu einem Treffpunkt für die bayerische, deutsche und internationale Kartoffelbranche geworden.

Durch eine bayerische Kooperation von fünf Ausstellern finden sich auf dem bayerischen Gemeinschaftsstand neben Kartoffeln auch noch Gemüse – alles unter dem Schirm „Geprüfte Qualität Bayern“.

Die FRUIT LOGISTICA umfasst weltweit alle Bereiche im Frischware-Geschäft und bietet den kompletten Überblick über sämtliche Innovationen, Produkte und Dienstleistungen in allen Handelsstufen. Mit über 75.000 Fachbesuchern aus 130 Ländern und rund 3.000 Ausstellern gilt sie als internationale Leitmesse für den Obst- und Gemüsehandel. „Die Messe bietet exzellente Kontaktmöglichkeiten zu den wichtigsten Zielgruppen auf Entscheider-Ebene. Das ist genau das, was wir suchen“, sagt Johann Graf, Geschäftsführer der Bayerischen Kartoffel. „Hier wollen die bayerischen Kartoffelanbauer und -vermarkter Kontakte knüpfen, Vertrauen festigen und ihre Chancen ergreifen“, so Graf weiter.
 

Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern