Ökolandbau

© BBV
Auf einem Ökofeld

Ökobetriebe und Interessierte aufgepasst: Öko-Fachreise nach Österreich

Busreise vom 2. bis 6. Juni 2020

29.01.2020 |

Österreich ist unter den EU-Staaten das Ökoland Nummer eins: Jeder vierte Hektar wird ökologisch bewirtschaftet, gut jeder fünfte Hof ist ein Ökobetrieb. Aber es gibt noch mehr Gründe, warum wir von Bayern aus interessiert zu unseren österreichischen Nachbarn blicken: Die Regionalität scheint bei den Verbrauchern dort eine größere Rolle als bei uns zu spielen. Nicht zuletzt punkten Landwirte und Verarbeiter mit findigen Vermarktungsideen, erschließen sich Nischen und präsentieren sich ansprechend in der Öffentlichkeit.

Bei unserer Fachreise für Ökolandwirt/-innen und Ökointeressierte besuchen wir Ökolandwirte und Ökoverarbeiter in Niederösterreich und im Burgenland sowie auf der Hin- und Rückfahrt jeweils im Salzburger Land. Im Herzen von Wien sind wir zu Gast bei der Landwirtschaftskammer Österreich und hören Kurzvorträge von Experten der berufsständischen Organisation, des Bioverbandes, der Marketingorganisation und bekommen so einen fundierten Einblick in die österreichische Biobranche.

 

Bio-Feldtage auf dem Gut Esterhazy

Ein weiterer Höhepunkt wird der eintägige Besuch der Bio-Feldtage auf dem Gut Esterhazy im Burgenland sein. Aber es bleibt auch Zeit, um die Atmosphäre zu genießen, etwa durch einen Abend am Neusiedler See und einen Stadtspaziergang durch die Wiener Innenstadt. Wir sind in einem Bio-Hotel untergebracht und auch beim Essen besuchen wir - soweit es geht – Biobetriebe, um „Bio in der Außer-Haus-Verpflegung“ praktisch zu erfahren.

© Biofeldtage
Logo Biofeldtage

Hier können Sie das Reiseprogramm inkl. Anmeldeformular herunterladen (PDF)


Zu meiner Geschäftsstelle