Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
23.04.2009 Pressemitteilung

Landwirtschaftlicher Berufsnachwuchs zeigt sich meisterlich

Grüne Berufe - Wir fürs Land!

München (bbv) – Beim Landesentscheid des Berufswettbewerbes der deutschen Landjugend in Freising wurden vom 21. bis 22. April die Landessieger ermittelt. Von den anfangs über 2 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei den Kreisentscheiden im Februar 2009 hatten sich über die Bezirksentscheide 56 junge Frauen und Männern für den Landesentscheid qualifiziert. In Freising mussten sich die Bezirksbesten zwei Tage lang anspruchsvollen theoretischen und praktischen Aufgaben stellen.
So führten die Landwirte eine Getreidebonitur hinsichtlich Verunkrautung, Krankheits- und Schädlingsbefall durch, beurteilten zwei Kühe nach allgemein gültigen Richtlinien und trafen eine begründete Kaufentscheidung und rangierten im Team einen Zweiachsanhänger rückwärts in Parkposition. Die Teams der Landwirtschaft II mussten einen Düngerstreuer abdrehen, und einen Nährstoffvergleich mit dem Computerprogramm Excel durchführen.

Die Auszubildenden im Beruf Hauswirtschaft bereiteten Gebäck für eine Geburtstagsfeier zu, die im Rahmen der zusätzlichen Einkommensquelle „betreutes Wohnen auf dem Lande“ vorzubereiten war, deckten und dekorierten die Kaffeetafel, bereiteten das Kuchenbüfett und dekorierten dazu passend den Eingangsbereich. Die Jungförster zeigten ihre praktischen Fähigkeiten beim Wechseln einer Motorsägenkette und beim Kombinationsschnitt an zwei hochgelegten Stämmen. Zudem pflanzten sie nach einem vorgegebenen Schema Jungbäume und mussten Schadbilder an Waldbäumen erkennen sowie Baumarten und geschützte Pflanzen erkennen.

„Trotz schwieriger Bedingungen in der Landwirtschaft ist die Aus- und Fortbildung ein Grund- und Meilenstein für die berufliche Existenz. Der Berufswettbewerb der Landjugend stellt die Qualität der Berufsausbildung in der Landwirtschaft heraus und zeigt Politik, Verbrauchern und der gesamten Gesellschaft die Leistungsfähigkeit unserer Landwirtschaft auf“, sagte Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen und des Bayerischen Bauernverbandes bei der Siegerehrung in Freising.

Der landwirtschaftliche Berufsnachwuchs begeisterte durch sein Können und zeigte, dass die heimische Land-, Forst- und Hauswirtschaft über einen Berufsnachwuchs verfüge, der weder national noch international einen Vergleich scheuen muss. Der Bayerische Bauernverband betrachtet den Berufswettbewerb, der in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftsverwaltung und den berufsbildenden Schulen durchgeführt wird, als ein sinnvolles Element zur Ergänzung der Berufsausbildung. Es ist ein Leistungsvergleich in den Bereichen Allgemeinbildung, Berufstheorie und Praxis ohne Examens- oder Prüfungscharakter.

Das Finale des Berufswettbewerbes 2009 mit dem Motto „Grüne Berufe – Wir fürs Land!“ findet vom 25. bis 29. Mai in Nienburg in Niedersachsen statt. Die bayerischen Siegerinnen und Sieger in den Sparten Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Forstwirtschaft stellen sich dort dem Wettbewerb um den bundesdeutschen Titel.

Eine Liste der Sieger sowie geeignetes Fotomaterial finden Sie unter
www.BayerischerBauernVerband.de > Presseservice > Pressemitteilungen.


Sieger des Landesentscheides
21. bis 22. April 2009

Landwirtschaft I


Name Bezirk (Lehrbetrieb) (Heimat-) Landkreis
1.Christian SenftlOberbayernMühldorf
2.Heike RöthenbacherMittelfrankenWeißenburg-Gunzenhausen
3.Christian ReihlOberfrankenWunsiedel


Landwirtschaft II (Team)

Name Bezirk (Heimat-) Landkreis
1.Georg HechfellnerOberbayernMühldorf
2.Bernhard SchneiderOberbayernAltötting


Hauswirtschaft

Name Bezirk (Lehrbetrieb) (Heimat-) Landkreis
1.Bianca Windirsch        
MittelfrankenWeißenburg-Gunzenhausen
2.Dorothea WeberMittelfrankenAnsbach
3.Isabel SonntagSchwabenNeu-Ulm


Forstwirtschaft

Name Bezirk (Lehrbetrieb) (Heimat-) Landkreis
1.Manuel Köhler             
OberfrankenRöhn-Grabfeld
2.Martin StulaUnterfrankenMain-Spessart

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""