KREISVERBAND DACHAU

© BBV
Eltern und Kinder beim Beratungsgespräch

Den Generationenwechsel rechtzeitig vorbereiten

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Hofübergabe
26.12.2019 |

Die Hofübergabe an die nachfolgende Generation ist die übliche Form des Eigentümerwechsels in der Landwirtschaft und bedeutet einen wichtigen Einschnitt im Leben auf dem Hof. Rechtsgrundlage ist der notariell geschlossene Übergabevertrag. Er regelt die Bedingungen zwischen Übergeber und Übernehmer und weichenden Erben. Bereiten Sie die Hofübergabe frühzeitig vor! Gespräche in der Famile und die Beratung in der BBV-Geschäftsstelle leisten wichtige Beiträge, damit die Übergabe gelingt.

Der Bayerische Bauernverband unterstützt Sie bei Anliegen rund um die Übergabe:

  • Muss ich übergeben, um Rente zu beziehen?
  • Welche Gegenleistungen sollen vereinbart werden?
  • Wer pflegt mich und wer bezahlt das?
  • Wie errechnet sich der Pflichtteil?
  • Kann ich an Fremde übergeben?

Diese und viele weitere Fragen sind zu klären. Oft scheitern Hofübergaben aufgrund von Unwissen und fehlenden Informationen.

Wir empfehlen, melden Sie sich bei uns in der BBV-Geschäftsstelle Dachau, Tel. 08131/36300 für einen Termin bei  Fachberater Hermann Müller!

Zum Kreisverband Dachau >

Zu meiner Geschäftsstelle