Termine und Seminare
Montag 19. Februar 2018
Kelheim | Bad Gögging
4-Tageskurzkur Bad Gögging
Auf Anregung des BBV Kreisverbandes [weiter...]
Montag 19. Februar 2018
Garmisch-Partenkirchen | Seehausen
Schafkopfkurs für Frauen
Im angebotenen Kurs werden an drei Abenden die [weiter...]
Montag 19. Februar 2018
Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim | Emskirchen | Pirkach
Brandschutz mit Rauchmelder und Feuerlöscher
Alle Maßnahmen, welche eine Entstehung oder [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
Seite weiterempfehlen Seite drucken Nach oben
1 1 2 3 4 5 6 7 8
15.02.2018

Naturschutz geht nur mit starken Partnern

Wettbewerb "Naturschutzpartner Landwirt" zusammen mit dem Bayerischen Umweltministerium gestartet

Erstmals zeichnen das Bayerische Umweltministerium und der Bayerische Bauernverband gemeinsam Landwirte für ihr Engagement beim Naturschutz aus. Dazu hat die Umweltministerin Ulrike Scharf heute zusammen mit BBV-Umweltpräsidenten Stefan Köhler den Wettbewerb "Naturschutzpartner Landwirt" offiziell gestartet. [weiter...]

15.02.2018 Klima und Umwelt

Endspurt: Kulap- und VNP-Anträge

Noch bis 23. Februar Antrag stellen!

Wer für die nächsten fünf Jahre – 2018 bis 2022 – noch Kulap- oder VNP-Verträge schließen möchte, sollte sich beeilen. Denn dies ist nur noch bis Freitag, 23. Februar möglich. [weiter...]

11.01.2018 Grüne Woche

Dialog-Aktion zur Grünen Woche: Deutschland blüht auf!

Tragen Sie jetzt Ihre Blühstreifen in die Deutschland-Karte ein

Mit Blühstreifen bereichern die Bäuerinnen und Bauern in ganz Deutschland die Landschaft – das wollen die Organisatoren von „Wir machen Euch satt!“ zur Grünen Woche in den Fokus stellen. Nehmen auch Sie an der Aktion „Deutschland blüht auf!“ teil und tragen Sie die Blühstreifen auf Ihrem Hof auf der Aktions-Webseite ein! [weiter...]

21.12.2017 Wald

Bestätigt: Kein Naturschutzgebiet im Steigerwald

Bund Naturschutz verliert Streit um Hohen Buchener Wald

Im Streit um den Schutzstatus des Hohen Buchener Waldes im Ebracher Forst hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute Klartext gesprochen. Die Richter entschieden, dass die Aufhebung des Naturschutzgebietes rechtmäßig ist. Ein klarer Erfolg für den BBV! [weiter...]

25.11.2017 Stromstoffbilanz

Bürokratiemonster stellt bayerische Betriebe vor Probleme

Bundesrat winkt Stromstoffbilanz durch, erste Betriebe bereits ab Januar betroffen

Der Bundesrat hat der Verordnung zur Stoffstrombilanz zugestimmt. Damit müssen Landwirte den Zu- und Abgang von Stickstoff und Phosphor bilanzieren. Der Bauernverband kritisiert die genaue Dokumentation von Nährstoffzugängen (z. B. Futtermittel und Saatgut) sowie -abgängen (z. B. Gülle, Getreide und Nutztiere) als Bürokratiemonster. [weiter...]

23.11.2017 Ökoverordnung

Friedliche Koexistenz in Gefahr

Bauernverband in Sorge: EU-Ökoverordnung lässt wichtige Fragen offen

Der BBV ist in großer Sorge. In Brüssel wird die Verabschiedung der Revision der EU-Ökoverordnung auf den Weg gebracht, ohne dass wichtige offene Fragen zufriedenstellend und verbindlich geklärt werden konnten. [weiter...]

14.11.2017 Umwelt

„Bauern brauchen Artenvielfalt und natürliche Kreisläufe“

Ehrliche Diskussion und valide Daten nötig, um Schwachstellen zu beheben

Im Landtag hat eine aktuelle Stunde zur Biodiversität stattgefunden. „Wir Bauern haben das größte Interesse daran, die Artenvielfalt in Bayern zu schützen und die wichtigen natürlichen Kreisläufe zu erhalten“, sagt Stefan Köhler, Umweltpräsident des Bayerischen Bauernverbandes. [weiter...]

07.11.2017 Klima

Klimaschutz mit Landwirtschaft

Bauern setzen auf erneuerbare Energien und verbesserte Produktionsmethoden

Derzeit beraten die UN in Bonn, wie globaler Erwärmung, steigenden Meeresspiegeln und zunehmenden Wetterextremen begegnet werden kann. In einem Positionspapier machen die Kreisobmänner des BBV deutlich, dass das Klimaschutz von entscheidender Bedeutung ist, um unsere Lebensgrundlagen zu erhalten… [weiter...]

02.11.2017 Nationalpark

Kein dritter Nationalpark in Bayern!

Neues Gutachten belegt negative Folgen für Klima und Regionalentwicklung

Umweltministerin Ulrike Scharf hat vor kurzem in Freising über die Einbeziehung der Isarauen in einen möglichen Auen-Nationalpark informiert. Bei dieser Gelegenheit überreichten BBV und weitere Verbände der Ministerin ein Gutachten, das deutlich die Negativeffekte eines dritten Nationalparks aufzeigt… [weiter...]

26.10.2017 Umwelt

„Insektensterben“: Daten lückenhaft, Ursachen unklar

Einseitige Vorwürfe gegen Landwirtschaft haltlos, weitere Forschung dringend nötig

In den letzten Tagen hat das „Insektensterben“ die Schlagzeilen dominiert. Laut einem Wissenschafts-Magazin verringerte sich von 1989 bis 2016 die „Biomasse“ der fliegenden Insekten um 76 Prozent. Doch weitere Forschung bleibt dringend nötig! [weiter...]

19.10.2017 Biber

Biberbestand bis 15. März regulieren

Bestehende Möglichkeiten nutzen und Schäden endlich komplett ausgleichen

Bayern ist in Deutschland das Bundesland mit den meisten Bibern. Da die vorhandenen Möglichkeiten zur Bestandsregulierung aber vor Ort nicht genutzt werden, sind die Biberschäden in der Land- Forst und Teichwirtschaft nach wie vor hoch... [weiter...]

06.10.2017 Erneuerbare Energien

Bioenergie: Ausschreibungsmodell verbessern

Landesfachausschuss nimmt Ausschreibung für Bioenergie unter die Lupe

Zur ersten Sitzung des neuen Landesfachausschusses für Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien betrachteten die Mitglieder die Ergebnisse der ersten Ausschreibungen für Bioenergieanlagen nach EEG 2017 – und stellten Verbesserungspotenzial fest… [weiter...]

02.10.2017 Positionspapier

Berglandwirtschaft, Weide- und Freilandhaltung durch große Beutegreifer in Gefahr!

Bayern, Österreich und Südtirol ziehen an einem Strang

Anlässlich der EUSALP-Konferenz am 2. Oktober 2017 in München haben berufsständische Organisationen der Land- und Forstwirtschaft aus Bayern, Österreich und Südtirol ein gemeinsames Positionspapier "Weidetier statt Wolfsrevier" veröffentlicht. [weiter...]

28.09.2017 Sturmschäden

Sturmtief "Kolle": So geht es jetzt weiter

Förderleitfaden für betroffene Waldeigentümer

Nach den verheerenden Sturmschäden im August ist von der Staatsregierung auf Initiative des BBV ein Hilfspaket von 100 Millionen Euro für von Sturm „Kolle“ geschädigte Waldbesitzer bereitgestellt worden. Wie es für Betroffene jetzt weitergeht, erfahren Sie hier. [weiter...]

27.09.2017 Umwelt

Leistungen der Bauern für Naturschutz

Freiwillige Umwelt- und Naturschutzleistungen auf jedem dritten Hektar

Am Mittwoch hat sich der Landtag mit einem Gutachten zum Zustand der Natur in Bayern befasst. In dem Bericht des Umweltministeriums, der auf Initiative der SPD erstellt wurde, werden die Leistungen der Land- und Forstwirtschaft deutlich... [weiter...]

20.09.2017 Sturmschäden

BBV-Erfolg: Sturm-Hilfen auch außerhalb der Hauptschadensgebiete

Staatsregierung dehnt Hilfsprogramm nach „Kolle“ für Waldbesitzer aus

Die bayerische Staatsregierung weitet ihr Hilfsprogramm für die vom August-Unwetter betroffenen Waldbesitzer aus. Den Anstoß dafür gab erneut der BBV. [weiter...]

08.09.2017 Sturmschäden

Schnelle Hilfen für Sturmschäden erreicht

Bayern stellt 100 Millionen Euro für Soforthilfe bereit

In dieser Woche hat das bayerische Kabinett Soforthilfen in Höhe von 100 Millionen Euro für die vom Gewittersturm „Kolle“ geschädigten Waldbesitzer und Landwirte auf den Weg gebracht. Außerdem kündigte es eine Offensive für den Waldumbau an… [weiter...]

31.08.2017 Unwetter

Sturmschäden: Seehofer, Heidl und Felßner vor Ort

BBV setzt sich für Soforthilfe ein – Borkenkäfer weiter konsequent bekämpfen

Die Schäden durch das Sturmtief „Kolle“ sind verheerend. Ministerpräsident Horst Seehofer und Bauernpräsident Walter Heidl haben sich gemeinsam ein Bild von den Schäden gemacht. Zuvor hatten Heidl und BBV-Vizepräsident Felßner bereits vor Ort mit den Betroffenen gesprochen und schnelle Hilfe gefordert. [weiter...]

24.08.2017 Erneuerbare Energien

Kreitmair: „Energiewende klappt nur dezentral“

Offener Brief an Wirtschaftsministerin Ilse Aigner

Der neue Vorsitzende des BBV-Fachausschusses für Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien Anton Kreitmair hat in einem Brief an Ministerin Aigner deutlich gemacht, dass bei der Umgestaltung der Förderung von Erneuerbarer Energie falsche Weichenstellungen den Erfolg der Energiewende bedrohen… [weiter...]

23.08.2017 Sturm

Unwetterschäden: „Soforthilfen nötig“

Verbände fordern steuerliche Erleichterungen für betroffene Bauern und Waldbesitzer

Der schwere Sturm vom 18. August hat teils existenzbedrohende Schäden für viele Bauernfamilien verursacht. Betroffene Waldbesitzer und Landwirte benötigen dringend Hilfe, die der BBV jetzt bei der bayerischen Staatsregierung gefordert hat… [weiter...]

Seite weiterempfehlen Seite drucken Nach oben
1 1 2 3 4 5 6 7 8
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
Landfrauen auf Facebook
Mitglieder werben neue Mitglieder
Mitgliederzeitschrift
Ehrenamt auf Ortsebene
Mehr zu unseren Themen