Termine und Seminare
Montag 26. Februar 2018
Regensburg | Hemau
Das ist Heimat
In einer globalisierten und immer komplexer [weiter...]
Montag 26. Februar 2018
Erlangen-Höchstadt | Gremsdorf
Das ist Heimat
In einer globalisierten und immer komplexer [weiter...]
Montag 26. Februar 2018
Kulmbach | Himmelkron | Gössenreuth
WBV Kulmbach-Stadtsteinach: Informationen rund um Wald und Holz (Gebietsversammlung)
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
17.01.2014 Agrardaten

Jahresbericht 2012/2013

Bayerischer Bauernverband präsentiert Rückblick auf vergangene zwei Jahre

Zwei ereignisreiche Jahre liegen hinter dem Bayerischen Bauernverband und der Landwirtschaft im Freistaat. Im neuen Jahresbericht 2012/2013 werfen wir einen Blick auf wichtige Ereignisse sowie die Entwicklung der bayerischen Landwirtschaft und des Verbandes.
BBV-Jahresbericht 2012/2013.
© BBV
Zwei ereignisreiche Jahre liegen hinter dem Bayerischen Bauernverband und der Landwirtschaft im Freistaat. „Zweifellos haben die vergangenen 24 Monate die Bauernfamilien vor große Herausforderungen gestellt“, so BBV-Präsident Heidl in seinem Vorwort zum BBV-Jahresbericht 2012/13. „Doch trotz schwieriger Witterungsbedingungen, dem Hochwasser oder den vielen wichtigen politischen Weichenstellungen kann die bayerische Land- und Forstwirtschaft zuversichtlich in die Zukunft schauen. Landwirte können und dürfen mit gesundem Stolz auf ihre Arbeit blicken. Schließlich sind es die Bauernfamilien, die helfen, drängende Aufgaben zu bewältigen. Das gilt für die Ernährung, die Energiewende sowie den Erhalt unserer einzigartigen Kulturlandschaft. Mein Blick richtet sich deshalb nach vorne und dabei wird immer deutlicher: Landwirtschaft ist eine Zukunftsbranche! Das wurde auch beim 125. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest 2012 sichtbar.

BBV-Präsident Heidl blickt zuversichtlich in die Zukunft.
© BBV
Die Stimmung bei Ausstellern und Besuchern war ebenso einzigartig wie der Blick vom Riesenrad auf das ZLF-Gelände. Für eine erfolgreiche Zukunft braucht es aber auch vernünftige und praxistaugliche Rahmenbedingungen. Der Bauernverband setzt sich dabei für alle Bauernfamilien und Grundeigentümer ein. Diese Arbeit war gerade im Rahmen der EU-Agrarreform und der Koalitionsverhandlungen unbedingt notwendig, damit unsere Anliegen Gehör finden und wichtige Änderungen auf den Weg gebracht werden konnten.“

Der Bayerischer Bauernverband wird sich als Berufsvertretung weiter aktiv einbringen, um die Zukunft im Sinne aller bayerischen Bäuerinnen und Bauern zu gestalten, denn: Landwirt-schaf(f)t Heimat.

Den Jahresbericht 2012/2013 finden Sie hier zum Download (PDF-Dokument, 5 MB) oder auch im Downloadbereich (Für alle > Hintergründe).
 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern