Termine und Seminare
Samstag 21. April 2018
Dingolfing-Landau | Wallersdorf
Tetrapacktaschen
Die Teilnehmer erlernen unter fachkundiger [weiter...]
Samstag 21. April 2018
Regen | Arnbruck
1-Tages-Lehrfahrt in den Bayerischen Wald
 [weiter...]
Samstag 21. April 2018
Ostallgäu | Eggenthal
Weidenflechtkurs
Unter fachkundiger Anleitung erlernen die [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
03.04.2018 Initiative Tierwohl

Neues Siegel für Geflügelfleisch jetzt im Handel

Erneute Steigerung der Anzahl der teilnehmenden Betriebe

© ITW
Ab Dienstag, 3. April 2018, können Verbraucher beim Einkauf bei den teilnehmenden Le-bensmittelhändlern erstmals das neue Produktsiegel der Initiative Tierwohl auf Verpackungen oder Kundeninformationen entdecken. Es zeigt Verbrauchern, dass das Fleisch von Betrieben stammt, die an der Initiative Tierwohl teilnehmen und so über die gesetzlichen Standards hinaus Maßnahmen für eine tiergerechtere Haltung umsetzen.

Zunächst kann unverarbeitetes Hähnchen- und Putenfleisch gekennzeichnet werden. Ab Oktober 2018 kann auch frisches, bearbeitetes – also zum Beispiel gewürztes, mariniertes oder paniertes – Geflügelfleisch durch das Siegel gekennzeichnet werden.

Seit Anfang des Jahres hat sich die Anzahl der teilnehmenden geflügelhaltenden Betriebe – auch durch ein zusätzliches Engagement der Geflügelwirtschaft – auf rund 2.200 und die Anzahl der von dem Programm profitierenden Hähnchen und Puten auf jährlich 545 Millionen Tiere erhöht. Insgesamt nehmen damit nun rund 6.200 geflügel- und schweinehaltende Betriebe mit über 570 Millionen Tieren teil.
 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern