Termine und Seminare
Sonntag 24. Juni 2018
Neuburg-Schrobenhausen | Ehekirchen | Hollenbach
Geführte Radltour
 [weiter...]
Sonntag 24. Juni 2018
| Coburg
Tag des offen Hofes im Landkreis Coburg Betriebe Schreiner in Wiesenfeld und Taubmann in Neida
 [weiter...]
Sonntag 24. Juni 2018
Straubing | Straubing
Wir backen Schmalzgebäck - Küchel
Praktische Tipps und Unterweisung erhalten Sie in [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
06.06.2018 Politik

Bayerns Bauernfamilien langfristig stärken

BBV-Position zum Doppelhaushalt 2018/2019

Zur Stärkung der bäuerlichen Familienbetriebe fordern die Mitglieder des BBV-Präsidiums eine Stärkung folgender Bereiche im Doppelhaushalt 2019/2020 und im Nachtragshaushalt 2018 zu berücksichtigen:
© amadeus - fotolia.com

  • Ausgleichszulage
  • Kulturlandschaftsprogramm
  • Vertragsnaturschutzprogramm
  • Investitionsförderung (AFP, DIV und BaySL)
  • Neuauflage eines Sonderprogramms für Erhalt der Ferkelerzeugung in Bayern
  • Ländliche Entwicklung (zum Beisüiel Initiative „boden:ständig“ und Kernwegenetze)
  • Waldumbauprogramm 2030
  • Maßnahmen gegen Borkenkäfer und Afrikanische Schweinepest
  • Dorf- und Betriebshilfe
  • Erwachsenenbildungsförderung (Ebfög)
  • Landjugendorganisationen und ländliche Bildungszentren
  • Jungbauern-/Jungbäuerinnenschule Grainau
  • Neuauflage einer „großen“ Bäuerinnenstudie Verstetigung des Projekts „Landfrauen machen Schule“.
 
Die multifunktionale, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft ist eine entscheidende Grundlage dafür, dass Bayern ein attraktiver Lebens-, Wirtschafts-, Natur- und Kulturraum - kurzum: eine lebenswerte Heimat ist. Die mehr als 100.000 land- und forstwirtschaftlichen Familienbetriebe verstehen sich als Herzstück des ländlichen Raums und stehen einschließlich des vor- und nachgelagerten Bereichs für 13 Prozent aller Arbeitsplätze.

Weiteres zur Position des Präsidiums des Bayerischen Bauernverbandes erfahren Sie hier.

 

Thematisch ähnliche Artikel:
 | 
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern