Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
26.04.2017 #DeinSommer

Tolle Rezeptideen für den Grill

An den Grillrost, fertig, los!

Der Frühling lockt mit warmen Sonnenstrahlen ins Freie. Für den Start in die Grillsaison verrät der Bayerische Bauernverband Tricks und Tipps, damit das Grillen mit Freunden und Familie zu einem rundum gelungenen Vergnügen wird:
Probieren Sie auf dem Grill etwas neues, wie diese leckeren Rouladenspieße.
© Silvia Schlögel
 
Der typische Grillgeschmack entsteht, wenn Sie auf Holzkohle grillen. Aber Achtung: Schützen Sie Ihre Grillleckereien, indem sie das Grillgut immer auf geeignete Unterschalen legen. Tropfen nämlich Fett oder organische Bestandteile in die Glut, entstehen krebserregende Stoffe, die mit dem Rauch auf das Fleisch gelangen. Auch durch Stichflammen verkohltes Grillgut darf nicht mehr gegessen werden. Bei Gas- und Elektrogrill besteht diese Gefahr nicht.
 
Bei der Auswahl des Grillgutes sollte natürlich bayerisches Fleisch den Vorzug bekommen. Achten Sie darauf, nicht zu fettes Fleisch zu grillen, da es leichter tropft. Bepinseln Sie das Grillgut nur etwas mit Öl, damit es sich gut wenden lässt. Mariniertes Fleisch tupfen Sie bitte ab, bevor Sie es auf den Grill legen. Für Abwechslung und edlen Genuss sorgen heimische Forelle oder Saibling. Gemüse wie Zucchini, Zwiebel oder Tomaten lassen sich gut auf Spießchen gesteckt grillen und runden farbenfroh das Grillmenü ab.
 

Was eignet sich zum Grillen?

  • Fleisch: Steaks von Rind oder Schwein, Bauchscheiben, Spareribs, Koteletts, Hähnchenbrust, Hähnchenschenkel ausgelöst.
    Kein gepökeltes Fleisch wie Kasseler, Wiener, Bockwurst etc.
    Der Grund: durch Pökelsalz können sich beim Grillen gesundheitsschädliche Stoffe entwickeln.

  • Fisch: Lachs, Rotbarsch, Forelle, Makrele, Dorade, Garnelen, Thunfisch.
    Ganze Fische im Fischkorb grillen!

  • Gemüse: Zucchini, Karotten, Auberginen, Champignons, Kartoffeln etc.
Auch Kartoffeln und Gemüse eignen sich sehr gut für den Grill
© Thomas Francois - fotolia.com
 
 

Tolle Rezeptideen von unseren Landfrauen für Ihren Grill:

 Laden Sie einfach die Rezepte als pdf herunter...
 

Der Einkaufstipp für Sie:

 GQ Bayern auf dem Grill

Über Bauernmärkte hinaus findet man regionale Ware im Handel. Man erkennt sie am Zeichen „Geprüfte Qualität Bayern“. Dahinter steckt ein staatliches Qualitäts- und Herkunftssicherungsprogramm, das stufenübergreifende Kontrollen zur Einhaltung spezifischer Qualitätskriterien und der bayerischen Herkunft in der gesamten Lebensmittelkette bietet. GQ-Bayern schreibt für jeden GQ-Bayern Produktbereich zusätzliche Anforderungen an die Produktqualität sowie klare Auflagen an Produktion und Verarbeitung vor, deren Einhaltung von zugelassenen, privatwirtschaftlichen Zertifizierungsstellen und unter staatlicher Aufsicht kontrolliert wird. Mehr Informationen finden Interessierte unter www.gq-bayern.de
 
© GQ Bayern


Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""