Land & Verband

© Compare Fibre | unsplash.com
Web-Schulung an MacBook
Das BBV Bildungswerk bietet ab sofort Online-Seminare an.

BBV Bildung jetzt online

Im Januar/Februar: Online-Seminare (nicht nur) für Nebenerwerbler

12.01.2021 |

Gut gerüstet für den Nebenerwerb: Online-Vortragsreihe im Januar und Februar

Für Bäuerinnen und Bauern, die ihren landwirtschaftlichen Betrieb im Nebenerwerb führen, bietet das Bildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes eine Online-Vortragsreihe zu ausgewählten Fachthemen an. Die Online-Vortragsreihe richtet sich besonders an  Nebenerwerbsbetriebe und bietet einen kurzen Überblick über aktuelle Themen aus den Bereichen Förderung, Umsetzung der neuen Düngeverordnung, Betriebsführung und Sozialrecht mit einem besonderen Blick auf die speziellen Bedürfnisse der Nebenerwerbsbetriebe. Die Online-Vortragsreihe ist ein kostenloses Angebot und findet immer montags von 19.00 bis 19.45 Uhr statt.

Termine und Themen im Einzelnen:
•    18.01.2021, 19.00 bis 19.45 Uhr: KULAP, VNP und Bundesmilliarde: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
•    25.01.2021, 19.00 bis 19.45 Uhr: Die Umsetzung der neuen Düngeverordnung: Worauf muss ich als Nebenerwerbslandwirt achten?
•    01.02.2021, 19.00 bis 19.45 Uhr: Chancen und Risiken der Betriebsführung im Nebenerwerb: Planen, Rechnen, Analysieren
•    08.02.2021, 19.00 bis 19.45 Uhr: Sozialrecht für Nebenerwerbslandwirte: Besonderheiten und Fallstricke


Montag, 18. Januar 2021, 19.00 bis 19.45 Uhr
KULAP, VNP und Bundesmilliarde: Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Referent: Stefan Meitinger, BBV-Generalsekretariat München

Die Antragstellungen für Agrarumweltmaßnahmen über das bayerische Kulturlandschaftsprogramm und das Vertragsnaturschutzprogramm sowie für das Investitionsprogramm Landwirtschaft für besonders umwelt- und klimaschonende Bewirtschaftungsweisen (sogenannte Bundesmilliarde) starten am 11. Januar 2021. Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang und Voraussetzungen für die Fördermaßnahmen und bekommen Tipps zur Antragstellung.
Anmeldung hier 


Montag, 25. Januar 2021, 19.00 bis 19.45 Uhr
Die Umsetzung der neuen Düngeverordnung: Worauf muss ich als Nebenerwerbslandwirt achten?
Referent: Andreas Puchner, BBV-Generalsekretariat München
Die neuen Regelungen zur Düngeverordnung stellen auch viele Nebenerwerbsbetriebe vor große Herausforderungen. Sie lernen die neuesten gesetzlichen Änderungen im Bereich "Düngeverordnung" kennen und erhalten Informationen über die Aufzeichnungspflichten und wie Vorgaben eingehalten werden müssen.
Anmeldung hier 


Montag, 1. Februar 2021, 19.00 bis 19.45 Uhr
Chancen und Risiken der Betriebsführung im Nebenerwerb: Planen, Rechnen, Analysieren
Referent: Ludwig Kraus, BBV-Generalsekretariat München
Die Betriebsführung im Nebenerwerb ist eine Herausforderung. Soll ich investieren? Auf welche Kennzahlen muss ich achten, dass sich meine Arbeit lohnt und der Betrieb rentabel ist? Im Vortrag erhalten Sie einen Überblick über wichtige Analyseinstrumente zur Betriebsführung mit Beispielen aus der Praxis.
Anmeldung hier


Montag, 8. Februar 2021, 19.00 bis 19.45 Uhr
Sozialrecht für Nebenerwerbslandwirte: Besonderheiten und Fallstricke
Referent: Stefan Meier, Jurist, BBV-Generalsekretariat München
Sozialrechtliche Fragen für Nebenerwerbslandwirte sind oft sehr komplex. Im Vortrag werden Ihnen Besonderheiten und Fallstricke aufgezeigt, damit Sie wissen, worauf Sie achten müssen.
Anmeldung hier


Freitag / Samstag, 19. und 20. März 2021
Weiterführendes, zweitägiges Seminar für Nebenerwerbslandwirte in Herrsching
Wer tiefer in die Themen einsteigen möchte, kann ein zweitägiges Seminar für Nebenerwerbslandwirte im Haus der bayerischen Landwirtschaft in Herrsching belegen. Das Seminar findet am 19. und 20. März 2021 statt. Neben der Düngeverordnung werden auch baurechtliche Fragen und Herausforderungen im Bereich der Tierhaltung anhand von praktischen Beispielen beleuchtet. Auch Strategien, wie die Balance zwischen Beruf, Betrieb und Familie gefunden werden kann, stehen auf dem Programm.
Für BBV-Mitglieder betragen die Kosten für dieses zweitägige Seminar incl. Übernachtung und Vollpension 330,00 Euro. Mehr dazu finden Sie im Flyer (unten) und unter https://www.hdbl-herrsching.de.

Flyer "Gut gerüstet für den Nebenerwerb"

Workshops: Digital erfolgreich werden

Der Bayerische Bauernverband und der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Landtechnik wollen die Digitalisierung in der Landwirtschaft vorantreiben. Nach dem Start der gemeinsamen Schulungsreihe im Dezember 2020 bietet das BBV Bildungswerk nun Schulungsangebote, um den eigenen Betrieb digital weiterzuentwickeln.

Die aktuellen Termine dazu finden Sie hier

 

Öko-Stammtisch im Winter

Für Öko-Bäuerinnen und –Bauern sowie Öko-Interessierte bietet das Bildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes eine Online-Vortragsreihe zu ausgewählten Fachthemen an.
Die Öko-Stammtische umfassen aktuelle Themen – jeweils mit Bezug zum Ökolandbau – wie die neue Düngeverordnung, das Handelsabkommen Mercosur, Social Marketing, Balance zwischen Familie und Betrieb, Einstieg in die Direktvermarktung und Kennzeichnung von Herkunft und Tierhaltung. Termin ist immer donnerstags von 15.00 bis 16.00 Uhr. Mehr dazu finden Sie hier ...

 

Unsere Fachreferenten geben Einblick

Kompakt, aktuell und informativ, so präsentieren sich unsere Online-Veranstaltungen speziell für Landwirte und an Landwirtschaft Interessierte! Wir liefern Daten und Fakten zu Themen, die die Landwirtschaft wirklich bewegen.

Unsere Fachreferenten geben Einblick in ihr Spezialgebiet und stehen Ihnen Rede und Antwort. In jeweils 1 bis 2 Stunden erfahren Sie Aktuelles und Informatives bequem von zu Hause aus. Derzeit sind so gut wie alle Angebote noch kostenfrei! Es lohnt sich also, ganz unkompliziert zu testen. Einfach anmelden über www.bildung-beratung-bayern.de. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten und es kann losgehen. Die Anleitung können Sie unten herunterladen.

Unsere Veranstaltungen werden laufend aktualisiert und erweitert.
Haben Sie Ideen und Themenwünsche? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge per E-Mail!

Hier können Sie die Anleitung herunterladen (PDF)


Zu meiner Geschäftsstelle