Termine und Seminare
Sonntag 24. September 2017
Bayreuth | Pegnitz
Tag der Landwirtschaft verbunden mit dem Kreiserntedankfest
 [weiter...]
Sonntag 24. September 2017
Neustadt a.d.Waldnaab | Neustadt/WN
Bauernmarkt in Neustadt/WN
 [weiter...]
Sonntag 24. September 2017
Memmingen | Memmingen
Erntedankfeier
Bereits zum 14. Mal veranstalten die "Freunde der [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
30.06.2017 Berufswettbewerb

Ehrung auf großer Bühne

Bundessieger des Berufswettbewerbs 2017 auf dem Deutschen Bauerntag

Tosender Beifall begrüßte die besten deutschen Nachwuchskräfte der grünen Berufe beim Deutschen Bauerntag auf der Bühne. Denn bei dem Verbandstreffen in Berlin wurden die Sieger des diesjährigen Berufswettbewerbes der deutschen Landjugend geehrt...
Die Bundessieger des Berufswettbewerbs gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel, Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt und Bauernpräsident Ruckwied auf dem Deutschen Bauerntag 2017
© DBV
 
Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel gratulierte den jungen Männern und Frauen - darunter die Sieger aus Bayern. Sie alle hatten sich Mitte Juni im Finale in und um Güstrow durchgesetzt und mit ihren Leistungen gezeigt, was das Motto „Grüne Berufe sind voller Leben - Wachstum, Stärke, Leidenschaft“ bedeutet.

Die republikweit 23 Besten ihrer Sparte erhielten ihre Medaillen aus den Händen von Christian Schmidt, Bundeslandwirtschaftsminister und zugleich Schirmherr des europaweit größten Weiterbildungsprojekts, von Brigitte Scherb, Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes, von Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes sowie Nina Sehnke und Sebastian Schaller, den beiden Vorsitzenden des Bundes der Deutschen Landjugend.

Von links: Bauernpräsident Joachim Ruckwied, Bayerns Berufswettbewerb-Champions Axel Roth, Michael Schuhmann, Regina Lindlmeier, Jonas Weigand und Felix Wachsmann sowie BBV-Präsident Walter Heidl
© Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt

 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern