Termine und Seminare
Dienstag 23. Mai 2017
Coburg | Coburg
1-Tageslehrfahrt nach Coburg - Ritter-Bauern-Lutheraner
 [weiter...]
Samstag 27. Mai 2017
Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim | Scheinfeld | Oberlaimbach
Gärteln mit dem Mondkalender
Der Mond bestimmt die stete Wechselwirkung [weiter...]
Samstag 27. Mai 2017
Würzburg | Sonderhofen
Wildkräuterführung Wildkräuter wachsen kostenlos, aber nicht umsonst
Die Teilnehmer lernen bei der Wildkräuterführung  [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
09.04.2014 Öffentlichkeitsarbeit

Weg der Landwirtschaft

Bauernverband eröffnet Informationsparcours am 16. Mai bei Ansbach

Was ist der "Weg der Landwirtschaft"? Welche Ziele werden damit verfolgt? Mit dem "Weg der Landwirtschaft" der am Stadtrand von Ansbach entsteht, sollen die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft für die Ernährungssicherung, das Klima und der Erhaltung der Kulturlandschaft konzentriert und attraktiv dargestellt werden. Der offizielle Startschuss erfolgt am 16. Mai 2014 um 17:00 Uhr mit einer feierlichen Eröffnung in Ansbach-Neuses.
© BBV
Wissen um Nahrungsherstellung

Die Grundlagen unserer Ernährung und Nahrungsherstellung sind häufig bei den Menschen nicht mehr bekannt. Das Wissen um die Nahrungsherstellung ist mittlerweile bei den Mitbürgern häufig nur noch Halbwissen oder erhalten dieses nur noch durch oberflächliche Informationen durch die Sensationsmedien.
 
© BBV
Informationen und Fakten
 
Deshalb will der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit im Kreisverband Ansbach des BBV fachlich kompetente, wertneutrale und gute Information an alle weitergeben, die den Ursprung unserer Nahrungsmittel erforschen wollen und verlässliche Fakten verlangen. Damit soll unter anderem Kindern und Jugendlichen unsere heimische Landwirtschaft und die bei uns angebauten landwirtschaftlichen Produkte nahegebracht werden.
 
© BBV
Mit Vorurteilen aufräumen
 
Auch mit einigen Vorurteilen wird aufgeräumt: Milch kommt eben nicht von lila Kühen wie bei Milka. Nur durch die strikte Beachtung der Nachhaltigkeit im Pflanzenbau kann ein Bauernhof langfristig erfolgreich sein und über Generationen erhalten werden.
 
Mit dem "Weg der Landwirtschaft" sollen die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft für die Ernährungssicherung, das Klima und der Erhaltung der Kulturlandschaft konzentriert und attraktiv dargestellt werden.
 
© BBV
Wegverlauf

Dazu wurde die Strecke auf einer Länge von ca. 4,5 Kilometern mit 19 informativen Schautafeln gespickt. Es geht unmittelbar vorbei an Feldern und Wiesen, Spielgeräte für Kleinkinder sind vorhanden, Möglichkeiten zur Stärkung und Einkehr sind mehrfach möglich. Der "Weg der Landwirtschaft" verläuft im Rezattal von Ansbach über Wasserzell bis nach Schmalenbach.
 
© BBV
Informationen mit Nebenwirkung
 
Der "Weg der Landwirtschaft" ist nicht nebenwirkungsfrei: Manche vorgefertigten Meinungen über unsere Landwirtschaft müssen nach Besuch und Besichtigung des "Weges der Landwirtschaft" vielleicht über den Haufen geworfen werden.

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern