© bogdanhoda - Fotolia.com
Jungunternehmertagung - Next Generation

Next Generation Farmers

Herrschinger Jungunternehmertage 10. bis 11. Juni - sei live in Herrsching dabei

21.05.2021 |

Start up, Social Media, Networking - eine neue Generation von Junglandwirtinnen und Junglandwirten übernimmt gerade Bayerns Höfe und will diese geschickt in Richtung  Zukunft lenken. Auf den Jungunternehmertagen 2021 lernst Du Methoden zur Ideenfindung für den eigenen Betrieb kennen und Innovationen zu nutzen. Mit unserem Thema „Next Generation Farmers“ wagen wir aber auch den Blick in die Glaskugel.

Die Herrschinger Jungunternehmertage von 10. bis 11. Juni 2021 sind der Treffpunkt für junge Landwirtinnen und Landwirte aus ganz Bayern und darüber hinaus. Was sind die Herausforderungen der Zukunft und wie können wir unsere Betriebe gut darauf vorbereiten? Als Impulsgeberin dürfen wir die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber ankündigen! Darüber hinaus erwarten Dich spannende Persönlichkeiten aus der Agrar- und Ernährungsbranche, erfolgreiche Betriebsleiter und viele Experten mit ihren Tipps.

Vernetze Dich und hole Dir den Input den Du brauchst und nimm Deine Zukunft in die Hand - auf den Herrschinger Jungunternehmertaguen 2021!

Ein Blick ins Programm - das erwartet Dich an den beiden Tagen:

Donnerstag, 10. Juni 2021

  • "Next Generation Farmers – was uns bewegt“
    Statements von Teilnehmer*innen derBayerischen Junglandwirtekommission & interaktive Diskussionsrunde
     
  • „Die neue europäische Agrarpolitik – Einblicke vom Verhandlungstisch um die GAP-Reform“                   Ulrike Müller, MdEP, Sprecherin für „renew europe.“ im Bereich Agrar
     
  • Wähle zwei Workshops:

         „Best-Pratice: Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz vor Ort“

          Michael Diestel, Bayerischer Bauernverband, Kreisverband Rhön-Grabfeld

         „Es gibt für jeden einen Weg - Erfolgskriterien gekonnter Diversifizierung“
         Uli Ernst, Trainer und Unternehmer

         „Servus, ich bin's - und wer bist Du? Auftreten & Netzwerken“
         Heike Zeller, Inhaberin von aHEU

        „regional. vielfältig. kreativ. innovativ. familiär – Bayerns Landwirtschaft im Jahr 2040“
         Bayerischer Bauernverband
 

  • „Höfe der Zukunft – bayerische Agrarpolitik für die neue Generation“
    Michaela Kaniber, Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Impuls und anschl. Gespräch)
     
  • „Landwirtschaft, portugiesischer Wein & Bienen"
    Vortrag und Weinprobe mit Jungunternehmer Wilhelm Behn - Hof Behn & Portugal Products Behn, GroßTwülpstedt, Niedersachsen

 

Freitag, 11. Juni 2021

  • „Innovationsmanagement für den eigenen Betrieb – Strategien und Interventionen“
    Philipp Forster, emergize GmbH & Co. KG
     
  • „Zeitenwende auf dem Gutzberger Hof – mit Aroniabeeren in die Zukunft“
    Christian Bauer, Jungunternehmer, Gutzberger Hof, Stein
     
  • „Gemeinsam Gutes unternehmen: Erfolgreiche Betriebskooperationen in der Landwirtschaft“
    Matthias Klöffel, Geschäftsführer Agrokraft GmbH, Bad Neustadt an der Saale
     
  • „Kühe die Seeluft schnuppern – junge Milchviehhalter aus Niedersachsen stellen sich und ihre Betriebe vor“
    Anne Te Brake, Hof Hogelücht, Ostfriesland und Stefan Westrup, Westrup-Koch GbR, Osnabrück
     
  •  Betriebsbesichtigungen:

    SEEKUHHOF der Familie Knoller in Dießen: Weidemilch, Freilandeier und Direktvermarktung
    oder
    GUT HARTSCHIMMEL von Alexandra von Schönfeld in Pähl: Bio-Landwirtschaft, Event-Location und viele weitere Projekte

 

Tagungsort:
Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching
Rieder Straße 70 | 82211 Herrsching am Ammersee

Anmeldung und weitere Infos hier

Teilnehmerbeitrag inkl. Übernachtung und Verpflegung: BBV-Mitglied 248 €, Nicht-BBV-Mitglied 298 €

Hinweis: Wir hoffen, dass die Pandemieentwicklung eine Präsenzveranstaltung wie angekündigt zulässt. Alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden selbstverständlich rechtzeitig vor Beginn zum aktuell geltenden Hygieneschutzkonzept informiert. Wir bitten mit Blick auf eine gute Planbarkeit um frühzeitige Anmeldung. Die Rechnungsstellung erfolgt erst bei Stattfinden der Veranstaltung.

 


 


Kontakt