Termine und Seminare
Freitag 23. Februar 2018
Forchheim | Pinzberg
Testamente - Erbrecht - Hofübergabe
 [weiter...]
Freitag 23. Februar 2018
Coburg | Coburg
AELF Kulmbach: Ober- und Unterfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunernehmerinnen
 [weiter...]
Freitag 23. Februar 2018
Coburg | Coburg
AELF Kulmbach: Ober- und unterfränkischer Tag der Hauswirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmerinnen
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
23.12.2011

Landesausschuss Einkaufen auf dem Bauernhof

Der aus den Zeichennutzungs-Gebühren gespeiste "Werbefonds Einkaufen auf dem Bauernhof in Bayern" wird vom Landesausschuss Einkaufen auf dem Bauernhof verwaltet.
Der Ausschuss besteht aus je zwei Vertretern der Zeichennutzer pro Regierungsbezirk. Die Ausschuss-Mitglieder werden in Zeichennutzer-Versammlungen gewählt, die im dreijährigen Turnus auf Regierungsbezirksebene vom Bayerischen Bauernverband einberufen werden.
 
 
Gewählt worden sind in den Landesausschuss:
 
Regierungsbezirk Ausschussmitglied Stellvertretung
Oberbayern Annemarie Lampl, Pfaffenhofen/GlonnKatharina Simon, Bernau
Niederbayern Josef Schmid, HerrngiersdorfAndreas Steinhuber, Altasbach
Oberpfalz Johann Grillmeier, PlößbergBrigitte Trummer, Hahnbach
Oberfranken Michaela Riegel-Engelhardt, KunreuthKonrad Singer, Hausen
Mittelfranken Jürgen Niedermann, Erlangen-Hüttendorf
Sylvia Landshuter, Neuendettelsau
Unterfranken Walter Zeitz, DiebachMichael Reck, Hambach-Dittelbrunn
Schwaben Konrad Großhauser jun., Hainsfarth
Alexander Holl, Bergheim

Der Landesausschuss hat vor allem die Aufgabe, über die Verwendung der im Werbefonds gesammelten Gelder zu beschließen, Anliegen der Direktvermarkter zu beraten und Vorschläge und Initiativen an Bauernverband und Landwirtschaftsverwaltung heranzutragen. Aktuell ist Walter Zeitz der Vorsitzende des Landesausschusses, seine Stellvertreterin ist Frau Annemarie Lampl.

Der Landesausschuss ist auch politisch aktiv in der Interessensvertretung. Insbesondere wurde 2009 eine Unterschriftenaktion gemeinsam mit der Bauernmarktkonferenz und dem Verband der bayerischen landwirtschaftlichen Wildhalter gestartet, um die Spielräume der Direktvermarkter bei der Zulassung praxisgerechter einzufordern. Zudem werden Lehrfahrten durchgeführt und Infoschreiben zu aktuellen Fachinformationen weitergegeben.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 2: Landesausschuss Einkaufen auf dem Bauernhof
Seite 2 / 2
Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern