Termine und Seminare
Freitag 27. Mai 2016
| Inchenhofen
Lehrfahrt: Bus-Tages-Reise nach Inchenhofen auf das ehemalige Klostergut der Zisterzienser - Veranstalter: BBV Touristik
Auf dem Klostergut findet eine Spargelführung [weiter...]
Freitag 27. Mai 2016
| Salching
Maiandacht
Maiandacht mit Saitenmusik der Landfrauen [weiter...]
Freitag 27. Mai 2016

Busfahrt zum Vierwaldstättersee, Kloster Einsiedeln, Berner Oberland, Flüeli, Rigi u.vieles andere mit der BBV-Touristik
 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
07.06.2013 Pressemitteilung

Bitte setzen Sie ein Zeichen der Solidarität!

Bayerischer Bauernverband ruft zu Hilfe und Spenden für Hochwassergeschädigte auf

München (bbv) – Viele landwirtschaftliche Betriebe sind von den Auswirkungen der heftigen Niederschläge und des Hochwassers betroffen. „Diese Situation ist unbeschreiblich schlimm. Das übertrifft alles bisher Dagewesene“, sagt BBV-Präsident Walter Heidl. „Die Ernte ist in vielen Regionen beeinträchtigt und die Schäden bei den betroffenen Familien und Betrieben sind massiv.“ Das Hochwasser hat Wiesen und Äcker überflutet, Ernten und Aufwuchs geschädigt, Wege, Ställe und Hofstellen massiv in Mitleidenschaft gezogen. Besonders hat es die Menschen entlang der Donau und den südostbayerischen Landkreisen getroffen. Hier mussten Ställe und ganze Höfe evakuiert werden. Ersten Schätzungen zufolge wurden bayernweit mehr als 50.000 Hektar überflutet, in der bayerischen Land- und Forstwirtschaft ist ein Schaden von mehr als 75 Millionen Euro entstanden.
Der Bayerischer Bauernverband ruft zu Hilfe und Spenden für Hochwassergeschädigte auf.
© Passauer Neue Presse / S.Süß
„In dieser Situation müssen die betroffenen Betriebe unterstützt werden“, sagt Heidl. „Ich bitte Sie, den Bauernfamilien in den Hochwassergebieten zu helfen – sei es mit Ihrem Einsatz vor Ort oder mit Spenden.“
 
Zur Koordinierung der Einsatzhilfe zwischen Straubing und Passau steht ab Montag die Rufnummer 0991-208123 zur Verfügung.
 
Diese Hotline und weitere Kontakte finden Sie ab sofort hier unter www.BayerischerBauernVerband.de/Hochwasser-Hotline-und-Hilfe-vor-Ort.
 
Der Bauernverband setzt sich dafür ein, dass die geschädigten Bauernfamilien schnelle und unbürokratische Hilfe erhalten. BBV-Präsident Heidl hat sich sofort an die Staatsregierung gewandt und finanzielle Hilfe sowie steuerliche Erleichterungen gefordert. Die Politik reagierte mit einem Sofortgeld von 5000 Euro für betroffene Betriebe, mit Soforthilfen und Liquiditätshilfen. Der Bäuerliche Hilfsdienst und die BBV-Stiftung Land und Leben kümmern sich außerdem um die Notlagen von Bauernfamilien, die nicht durch öffentliche Hilfen abgedeckt werden.
 
Bitte unterstützen Sie uns darin und spenden Sie an:

Bäuerlicher Hilfsdienst
Stichwort „Hochwasser 2013“
Kontonummer: 117 781
BLZ: 701 600 00
DZ Bank AG München
 
BBV-Stiftung Land und Leben
Stichwort „Hochwasser 2013“
Kontonummer: 146 141
BLZ: 701 600 00
DZ Bank AG München
Die unter dem Stichwort „Hochwasser 2013“ eingehenden Spenden werden an die unverschuldet in Not geratenen Bauernfamilien weitergeleitet. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, bitten wir darum, dass Sie bei der Überweisung Ihre vollständige Adresse angeben.

Bitte setzen Sie ein Zeichen der Solidarität und helfen Sie Bäuerinnen und Bauern in den betroffenen Gebieten!
 
Hotline und eitere Informationen zur Hochwasserhilfe:
  • Hotline und Hilfe vor Ort: Sie wollen helfen oder brauchen Unterstützung?Die aktuellen Hotline-Telefone und Ansprechpartner in den Hochwassergebieten finden Sie hier.
  • Überblick: Die aktuell beschlossenen Hilfsmaßnahmen und Formulare zum Download haben wir hier zusammengestellt.
 
 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern