Termine und Seminare
Dienstag 27. September 2016
Fürth | Roßtal | Oedenreuth
Ortsbäuerinnen-Arbeitstagung
Tagesordnung wird noch bekannt [weiter...]
Dienstag 27. September 2016
Haßberge | Haßfurt | Prappach
Herstellung edelster Schnäpse+Liköre nach alter Familientradition
In der urigen Probierstube erhalten die [weiter...]
Dienstag 27. September 2016
Bad Kissingen | Rannungen
Herbstliche Dekorationen für das Haus
Der Grundgedanke ist, mit möglichst einfachen [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
23.12.2014 Klima und Umwelt

Was soll sich bei der Düngung ändern?

Entwurf der Düngeverordnung: Landwirte müssen mit strengeren Regeln rechnen

Am 19. Dezember 2014 hat das Bundeslandwirtschaftsministerium den Entwurf der neuen Düngeverordnung öffentlich vorgestellt. Bis zum 30. Januar 2015 können die Verbände und die Länder Stellung zum Entwurf nehmen. Die politischen Beratungen im Deutschen Bundestag und Bundesrat werden die nächsten Monate im neuen Jahr bestimmen. Der Bauernverband fordert eine Novelle mit Augenmaß, da das Düngerecht in Deutschland bereits sehr weitreichend ist.
Die Praxis auf bayerischen Betrieben muss bei neuen Regelungen für Düngung berücksichtigt werden.
© BBV
Noch in diesem Jahr soll der Gesetzesentwurf veröffentlicht werden. Wegen Vorgaben aus Brüssel muss die Umsetzung der Nitratrichtlinie – in Deutschland ist das die Düngeverordnung – regelmäßig überprüft werden. Die EU-Kommission hat ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet und Nachbesserungen gefordert.

Einen aktuellen Überblick über die Inhalte des Entwurfs der Düngeverordnung erhalten Mitglieder nach dem Login.

für Mitglieder

Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.
Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern