Termine und Seminare
Montag 27. Juni 2016
| Nürnberg
Sommerlehrfahrt nach Nürnberg u. ins Knoblauchsland
 [weiter...]
Montag 27. Juni 2016
| Nürnberg
Stadtrundgang in Nürnberg
Nürnberg hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu [weiter...]
Montag 27. Juni 2016
| siehe Beschreibung

 [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
26.09.2010 Pressemitteilung

Deutschlands größter Bauernmarkt

100 Direktvermarkter aus ganz Bayern kommen nach München

München (bbv) - Die Ludwigstraße in München hat sich heute zu einer regionalen Genussmeile verwandelt. Auf Deutschlands größtem Bauernmarkt begeisterten rund 100 Bäuerinnen und Bauern, Direktvermarkter aus allen Regionen Bayerns, die städtische Bevölkerung mit ihren selbsterzeugten, hochwertigen regionalen Produkten.
Zur Eröffnung der 1. Bayerischen Bauernmarktmeile wurde gemeinsam von Präsident Gerd Sonnleitner, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Münchens Bürgermeisterin Christine Strobl und Innenminister Joachim Herrmann ein Band durchgeschnitten. Auch Kabarettist Ottfried Fischer war Gast und überzeugte sich von der sehr guten Qualtität der regionalen Produkte der Direktvermarkter.
„Die 1. Bayerische Bauernmarktmeile zeigt uns, wie reichhaltig unser Tisch gedeckt ist. Und sie erinnert uns kurz vor Erntedank daran, für das tägliche Brot zu danken“, sagte der Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner. Gemeinsam mit der Münchner Bürgermeisterin Christine Strobl und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner eröffnete der Bauernpräsident die rund einen Kilometer lange Genussmeile, die zum 200-jährigen Jubiläum des Oktoberfestes auch an dessen landwirtschaftliche Wurzeln erinnern soll.

Unter dem Motto „Frisch vom Bauern direkt in die Stadt“ gab es an den Ständen eine große Auswahl regionaler Köstlichkeiten, wie zum Beispiel Käse- und Wurstspezialitäten, viele Gemüsevariationen, Bauernbrot, kulinarische Neuheiten wie den „Bauernmarktmeilen-Burger“ sowie Kuchen, Schmalzgebackenes und Ziegenmilcheis.

Solche köstlichen Schmankerl direkt vom Bauern zu kaufen, liegt aus Sicht von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner voll im Trend: „Ein Bauernmarkt bietet alles, was der Verbraucher will - frische, regionale Produkte, nachvollziehbare Herkunft, ein zentrales Angebot und ein Einkaufserlebnis mit Flair“, sagte der Minister. Gerade bei jungen Verbrauchern seien Transparenz in Erzeugung und Verarbeitung immer mehr ein Kaufkriterium. Hier stecken laut Brunner große Chancen für die Landwirte, denn: „Die Qualität, der Kontrollaufwand und der hohe Standard sprechen für unsere Produkte.“

Bürgermeisterin Christine Strobl betonte, dass die Stadt München mit „Leib und Seele“ sowie Tatkraft hinter der Landwirtschaft stehe. „Unternehmerische Eigeninitiativen, um Wertschöpfung am Markt zu erreichen, finden seit jeher meinen persönlichen Respekt und meine Anerkennung“, lobte Strobl das Engagement der Direktvermarkter. „Kaufen Sie wann immer möglich bei einem Landwirt in der Region oder bei Unternehmen ein, die regionale Produkte anbieten“, appellierte die Bürgermeisterin.
Auf der Bühne auf dem Odeonsplatz sorgten Volksmusikgruppen aus den verschiedenen Regionen Bayerns für Hörgenuss.

Die „1. Bayerische Bauernmarktmeile“ ist eine Gemeinschaftsinitiative des Bayerischen Bauernverbandes, des Bayerischen Rundfunks Bayern plus, der Stadt München und des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 

Kostenloser Bilddownload in der BBV-Mediathek unter Veröffentlichungen 2010  

Hier gelangen Sie zur Bilder-Galerie der Bauernmarktmeile.



Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern