Zur Homeseite
Landfrauen

Engagierte Interessenvertretung

Soziales Miteinander fördern


© BBV

Das soziale Miteinander im Verband und auf den Dörfern wird entscheidend durch die Frauen gelebt und geprägt. Wir pflegen Kultur und Brauchtum in den Dörfern. Durch unsere vielfältigen Aktivitäten im Jahreslauf tragen wir in besonderer Weise dazu bei, dass sich Menschen stärker mit ihrem Dorf, mit ihrer Heimat identifizieren und die Zukunft des ländlichen Raumes mitgestalten. Dabei bieten wir Veranstaltungen für alle Generationen an, für die Jungbäuerin und junge Familien ebenso wie für unsere Seniorengeneration.

Interessenvertretung im sozialen Bereich
Das soziale Engagement der Landfrauen hat viele Facetten, sei es die Durchführung von Spendenaktionen, die Unterstützung pflegender Angehöriger oder die Unterstützung der Dorfhelferinnenstationen vor Ort. „Hilf und lass Dir helfen“ lautet der Leitspruch des Bäuerlichen Hilfsdienstes. Diese Hilfseinrichtung unterstützt unverschuldet in Not geratene bäuerliche Betriebe. Bei ganz unterschiedlichen Aktionen von Messen bis Kuchenverkäufen sammeln die Landfrauen das ganze Jahr über Spenden für den Bäuerlichen Hilfsdienst.
 

 

�bersicht zu diesem Artikel
Seite 1: Engagierte Interessenvertretung
Seite 1 / 2
Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
Landfrauen auf Facebook


BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern